Fiji Islands

Gestern war es vorbei. Nachdem der Pilot der Pacific Airlines die Boeing 737 ziemlich gefuehlslos in die Landepiste des Auckland International Airports betoniert hatte, war das Abendteuer Fiji vorueber. Es waren sehr schoene 11 Tage. Ganz anders als ich mir im Vorfeld vorgestellt hatte…

Gestartet wurde allerdings nach Plan. Nachdem ich am 16.9. Los Angeles gegen spaet verlassen hatte, landeten wir in Nadi (“nandi” ausgesprochen) am 18.9. fruehmorgends um kurz nach 5 Uhr. Das Zimmer war Gott sei Dank vorreserviert (hatte in San Francisco mal mitgedacht, dass ich wohl morgens um 5 Uhr keine Nerven habe, noch rumzusuchen) und so erwartete mich schon ein Fijianer mit einem “Bula Denkel”-Schild.…

Und los geht’s…!!

Ab sofort hier an dieser Stelle ein wenig ueber die aktuelle Reise. Und ein grosses Dankeschoen an Robert, der mir diesen Weblog eingerichtet hat, denn ich habe gemerkt, dass es doch ein wenig schwer ist, dies von unterwegs zu machen…