Costa Rica

Da stand ich also im Niemandsland, zwischen Panama und Costa Rica, mußte schauen, dass ich zwischen den losen Holzplanken und rostigen Geländern nicht in den, wahrscheinlich mit allerlei Reptilien verseuchten Grenzfluß fiel und nebenbei noch ein paar in Zeitlupengeschwindigkeit fahrenden Trucks ausweichen, welche die Behörden allen Ernstes noch über dieses Brückenschmuckstück schickten. Doch trotzdem: dies sind die Momente, in denen man sich als wahrer Reisender fühlt, als jemand, der mit all seinem Hab und Gut auf dem Rücken etwas Unbekanntem entgegenläuft – und sich dabei diebisch freut und mehr als nur frei fühlt.…